top of page

Nur etwas mehr als eine Woche lang war ich in Panama, bevor ich wieder in den Flieger zurück nach Deutschland steigen musste.
Doch die Chance, einen kleinen Einblick in dieser Land zu bekommen, das ich sonst nur von Janosch kannte, wollte ich mir nicht nehmen lassen. Als ich nachts erschöpft am Flughafen ankam und eine entspannte Fahrt zum Hostel erwartete, wurde ich doch schnell mit der turbulenten Realität und dem Trubel der größten Handelsmetropole Mittelamerikas konfrontiert. Auf vierspurige Straßen staute sich der Verkehr, während am Horizont die leuchtenden Skyline von Downtown auftauchte.
Doch wenn Panama-Stadt auf den ersten Blick wie ein polierter, verwestlichter Hochhauswald wirkt, öffnet sich beim Verlassen des Financial Districts in die Altstadt Casco Viejo und die Umgebung das Tor zu einer ganz anderen Welt.
Es wird schnell klar, dass Panama so viel mehr zu bieten hat, als Hochhäuser und den Kanal!
Das atemberaubende Inselparadies des San Blas Atolls oder tälerüberspannende Regenbögen im Nebelwald des Hochlands – ich bin mir sicher, diese Foto-Dokumentation lässt erahnen, dass Panama jenseits der Stadtgrenze der Hauptstadt mehr als nur eine kurze Reise wert ist!

Highlights sind schön und gut.

Um aber zu sehen, was du noch nicht gesehen hast, klick einfach hier. 

ZEIG MIR MEHR

MEHR VON DIESER SERIE

Fotos auf einer Website sind schon nett. Aber eigentlich gehören sie an deine Wand!

Check doch mal die Prints meiner besten Bilder.

PRINTS

Cool...du hast bis hier runter gescrollt!

Wenn's dir bisher gefallen hat, dann klick hier und tauche noch tiefer ein.